Waiting for you...
5.1.07 04:41


aufwachen!!

...wird heute etwas schwer,hatte nur fünf stunden schlaf.
aber natürlich erstmal den pc an, und kaffee kochen.

4.1.07 06:37


pokerabende...

enden immer blöd, wenn eine Person eingeschnappt ist, nur weil man ihr sagt, dass sie sich nicht mehr in die Karten und Züge anderer einmischen soll.

(Natürlich alles nur Spielgeld...;-))

3.1.07 18:22


immernoch kein anruf

*wart**wart**wart*...

2.1.07 18:30


offiziel ausgenüchtert

...Und das in jedem Sinn! Nachdem ich gestern den ganzen Tag (vergeblich) auf einen Anruf von ihm gewartet habe, habe ich beschlossen, mich anderweitig abzulenken. Seit heute morgen habe ich die tollsten Sachen gemacht - baden, Maniküre, Pediküre, Frisör, Massage.........bis ich dann festgestellt habe, dass ich das sowieso nur mache, um ihm zu gefallen - falls er unerwartet um 3 Uhr nachts vor meinem Fenster Liebeslieder singt.

Willkommen zurück in die Realität.

Als ich gestern nicht schlafen konnte, gingen mir tausend Sachen durch den Kopf. Ich denke nicht gerne drüber nach, aber ich konnte es nicht stoppen. Das war auch schon meine Grundidee: Wir verbringen unser Leben damit NICHT zu essen, weil es dick macht
NICHT zu trinken, weil es ungesund ist
NICHT ins Solarium gehen, weil die Haut davon altert,
uns NICHT zu verlieben, weil es uns traurig macht,
NICHTs zu riskieren, weil wir zu feige sind
...und noch so viele andere NICHT´s. (Falls euch noch was einfällt, schreibt´s doch ruhig drunter.)

Eigentlich ist das Leben doch ganz anders gedacht. Nicht umsonst sagt man: Du lebst nur einmal.
Aber wer weiss das schon.

Ich gehe jetzt nicht-auf-sein-anruf-warten.

2.1.07 17:03


...happy new 2007

So fängt also das neue Jahr an, und damit endet das alte. "Endlich", hab ich gestöhnt, als um Mitternacht des 31. Dezember die Böller und Raketen in die Luft schossen.

Ich habe mir, wie vermutlich millionen anderer Menschen, gute Vorsätze gemacht, aufgeschrieben, wieder weggeworfen und nochmal aufgeschrieben (Das Wegwerfen lag wohl daran, dass es beim ersten Mal in dem Mund unseres Hundes aufgetaucht ist). Naja - und wie (vermutlich) jede Frau habe ich wieder eine jede Menge an mir zu bemängeln. Bauch, Beine, Po, Arme, Oberschenkel, Waden, Lippen...so könnte ich weitermachen bis ich jedes andere aufzählbare Körperteil in die Liste aufgenommen habe.

Um zu "New Years Eve", oder auch Sylvester-Fete, zurückzukommen: ich kann mich an ungefähr 50 bessere Parties im Jahr 2006 erinnern. Was wohl daran liegt, dass es nie gut genug wird, wenn man grosse Erwartungen in etwas setzt. Also fing der Abend mit dem Champagner mit Freunden an, ging weiter mit einer bekannten Disco (und die sollte besser bekannt sein, für 60 Euro Eintritt!), die allerdings so überfüllt war, dass ich mir nicht einmal den Weg zum Büffet durchschlagen konnte; und der Abend endete, wo auch sonst, - mit meinem Ex im Bett.

Ich kann es immernoch nicht glauben, zumal ihn vergessen ganz weit oben auf meiner Liste stand. Und jetzt geht das von vorne los. Aber was soll Frau schon machen, mit 1 Promille, Liebeskummer und beim Jahreswechsel - wer widersteht da schon einem charmanten Lächeln?

2.1.07 03:02


Navigation

home
about
Design x Designerin
Gratis bloggen bei
myblog.de